System 2

Schallschutz am Gleis durch handliches System

Um den Schienenverkehrslärm auf Gleisbaustellen (z. B. bei Stopfarbeiten) weiter zu senken, hat die HPZ einen mobilen Schallschutz für den Einsatz außerhalb des Gefahrenbereichs entwickelt. Mit einer Größe von ca. 3 x 1 Meter sind die Schallschutzelemente sehr handlich.

Sie bestehen aus kunststoffbeschichtetem Spezialgewebe und können in die feste Absperrung integriert werden. In Kombination mit dem Bodenanschlusslappen wird nachweislich eine Schallreduzierung von bis zu 32 dB erzielt.

Geprüft durch Müller-BBM in München im Juli 2015 u. a. nach DIN EN ISO 10140-2 und DIN EN 16272-2/16272-3-1 speziell für Bahnanwendungen.
Download PDF Prüfbericht Müller-BBM

Die bahntechnische Freigabe wurde im November 2015 durch die DB Netz AG erteilt.
Download PDF Bahntechnische Freigabe

Die Vorteile der HPZ Schallschutzelemente:
› Einfache und schnelle Montage
› Große Flexibilität
› Wartungsarm und witterungsbeständig

  • HPZ Schallschutz System 2
  • Schallreduzierung von bis zu 32 dB(A)
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 10140-2 und DIN EN 16272-2/16272-3-1
  • Einfaches Integrieren in die Feste Absperrung
  • Schallreduzierung von bis zu 32 dB(A)
  • Handliche Elemente von 3 x 1 Meter
  • Einfaches Integrieren in die Feste Absperrung
  • Bahntechnische Freigabe seit November 2015 durch die DB Netz AG

HPZ GmbH
Allmend 23
77723 Gengenbach
Tel. +49 (0)7803 9260-116

Vertriebsbüro Brehna
Max-Planck-Straße 15
06796 Brehna

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Thiele
Tel. +49 (0)34954 4909-42
Mobil +49 (0)151 15059758

Vertriebsbüro Schweiz WITTWER HANDELS GmbH
Zaunackerstrasse 17
CH-3113 Rubigen
www.wittwer-handel.ch

Ansprechpartner:
Fabian Straub 
Tel. +41 31 911 48 49
Fax +41 31 911 49 12
Mobil +41 76 321 1230

Projekte werden in Zusammenarbeit mit dem Partner UPZ-Gruppe realisiert. Die UPZ-Gruppe übernimmt im Auftrag der HPZ bundesweit die Montage-, Demontage- sowie Servicearbeiten.
www.upz-gruppe.de